Pinterest Marketing für Unternehmen: Wie ich über 250.000 Seitenaufrufe im Monat über Pinterest generiere

Pinterest Marketing für Unternehmen

Die wichtigste Währung für Blogger und Webseitenbetreiber ist der Traffic, der aus verschiedensten Quellen auf die Seite kommt. Dabei spielt Google eine große Rolle, aber auch Soziale Netzwerke sind für viele Blogs und Webseiten nicht mehr aus dem Traffic-Quellen-Mix wegzudenken. Eine wirklich große Reichweite über Facebook zu erzielen, scheint zunehmend schwerer zu werden – oder nur mit einem großen Werbebudget, das auch gezielt über die perfekt geschaltete Anzeige genutzt werden will. Pinterest Marketing für Unternehmen wird nach wie vor unterschätzt, dabei hält sich der Management-Aufwand im Vergleich zu anderen Traffic-Quellen in Grenzen.

Pinterest Marketing für Unternehmen und Webseiten gezielt nutzen

Ich wollte für meine eigenen Blogs weder viel Geld für Werbung über Facebook ausgeben, noch reichte mir der Traffic aus, den Google auf meine Seite schickte. Und ich wollte schlichtweg nicht nur von einer Traffic-Quelle abhängig sein. Also recherchierte ich andere Methoden und Strategien. Und stieß dabei auf einen echten Traffic-Booster: Pinterest! Viele halten Pinterest bloß für ein weiteres Soziales Netzwerk, mit dem man sich vor allem Inspirationen und Ideen auf seine Pinnwände pinnen kann. Die Webseite mit dem roten P ist aber eher eine Bildersuchmaschine, die genau wie Google mit gewissen Algorithmen arbeitet.

Pinterest Marketing für Unternehmen: So landen Tausende Besucher über Pinterest auf Ihrer Seite

Ich baute meine Pinterest-Accounts strategisch auf, suchte den „richtigen“ Content anderer Blogger und Webseiten heraus und arbeitete meine eigenen Inhalte „pinteresting“ auf. Schnell waren die Erfolge da. Meine Seitenaufrufe auf meiner Webseite healthyforces.de stiegen von ein paar Tausend im Monat auf über 250.000! Damit einher gingen dementsprechend auch mehr Werbe- und Affiliateeinnahmen, mehr Newsletterabonnenten und Anfragen für Kooperationen.

Pinterest Account Management

Pinterest für Unternehmen: 6 Tipps

 Um schnell sichtbare Erfolge bei Pinterest und damit mehr Besucher auf die eigene Seite zu ziehen, gibt es sechs Punkte, die einfach umgesetzt sind:

  1. Aus dem Pinterest-Account ein Unternehmens-Konto machen
  2. Für Rich-Pins bewerben
  3. Für die eigene Nische Keywords für Pinnwandbeschreibungen und Pins suchen
  4. Pinnwände rund um das Thema der eigenen Nische kreieren
  5. Pins im richtigen Format und in einem ansprechenden Design für eigenen Content erstellen
  6. Regelmäßig, täglich und zu den „richtigen“ Uhrzeiten fremde und eigene Pins auf eigenen Pinnwänden und Gruppenboards pinnen.

Sind diese Punkte erst einmal umgesetzt, ist der Traffic über Pinterest quasi ein Selbstläufer. Vor allem, wenn Tools zur Automatisierung des Pinnens genutzt werden.

Du möchtst diese Strategie auch für deinen Pinterest-Account umsetzen, um schnell ein Vielfaches deines derzeitigen Traffics auf deinem Blog oder deiner Webseite zu lenken? Ich biete 1:1-Coachings per Telefon und E-Mail an. Du kannst auch den gesamten Prozess der Optimierung deines Pinterest-Accounts in meine Hände geben. Zusätzlich übernehme ich auch gern die Einrichtung und Betreuung des automatisierten Pinnens. Ich freue mich auf deine Nachricht.

Diesen Artikel für später auf Pinterest merken:

Pinterest fuer Unternehmen Pinterest fuer Blogger